Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Logo des Lehrstuhls Software-Engineering und Progammiersprachen

Weiteres

Login für Redakteure





17. Kolloquium Programmiersprachen und Grundlagen der Programmierung

Leucorea (Quelle: Wikipedia)

Leucorea (Quelle: Wikipedia)

Leucorea (Quelle: Wikipedia)

Das 17. Kolloquium Programmiersprachen und Grundlagen der Programmierung (KPS 13) findet vom  29. September bis 2. Oktober 2013 in Lutherstadt Wittenberg statt.  Das Treffen wird vom Lehrstuhl Softwaretechnik und Programmiersprachen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg organisiert. Die Lutherstadt Wittenberg befindet sich in Sachsen-Anhalt. Der Konferenzort  ist die  historische Leucorea, die auch Übernachtungsmöglichkeiten bietet. Die Leucorea wurde vor über 500  Jahren gegründet und war eine der berühmtesten Universitäten  Deutschlands. Wichtige Persönlichkeiten wie Martin Luther und Phillip  Melanchton, die 1508 bzw. 1518 berufen wurden, lehrten an der  Universität Wittenberg.

Das Veranstaltungsformat ermöglicht es den Vortragenden, neue Ideen zu präsentieren und sie mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu diskutieren. Insbesondere möchten wir junge Doktorandinnen und Doktoranden ermutigen, ihre Arbeit vorzustellen.

Zusammenfassungen der Vortragsthemen werden zu Beginn der Veranstaltung an die Teilnehmer verteilt. Eine formale Auswahl der Beiträge durch Begutachtung findet hierfür nicht statt.

Zum Seitenanfang